Die Auswahl von Kaviar richtet sich nach Größe der Körner, Farbe, Textur und natürlich dem Geschmack. Jede Art entwickelt ihre eigenen Eigenschaften und jede Sorte Kaviar unterliegt einer Reifung und Auslese, die ihr einzigartige Aromen verleihen. Aus diesen Gründen ist jede Dose Petrossian Kaviar einzigartig.

Die Gelegenheit zur Verkostung von Kaviar hat man nicht alle Tage. Wir empfehlen Ihnen die Verkostung unseres Kaviars im Geschäft , um mithilfe unseres Kaviar-Experten jede Geschmackssorte vergleichen und eine überlegte Entscheidung treffen zu können.

Für Neueinsteiger

Jeder Kaviar ist anders, hinsichtlich der Größe und Farbe seiner Körner und wie sie sich im Mund anfühlen und schmecken. Der Beluga hat die größten Körner in silbergrau bis Anthrazit, die zarte, weiche Textur mit charakteristischen Noten von Butter vereinen.

Die goldglänzenden Körner des Daurenki® sind ein wenig kleiner, liegen fester im Mund und bieten ein Geschmacksspektrum, das von Trockenfrüchten zu Röstaromen reicht.

Der Ossetra bietet Körner in mittlerer Größe, die fest im Mund liegen und ein breites Spektrum an Farben (graubraun bis goldbraun) und Aromen (Meeresaroma, Trockenfrüchte) vereinen.

Expertenarbeit

Der Baïka® bietet (nach dem Sevruga) die kleinsten Körner mit zarter Textur und dunkelbrauner Farbe, mit dominant fruchtigem Mineral-Geschmack.

Diese Regeln sind mit Vorsicht zu genießen Im Rahmen unserer Reifung und Auslese entstehen verschiedene Aromen, die wir in drei Geschmackskategorien einteilen: Royal (charakteristisch starker Geschmack), Tsar Impérial® (ausgeglichene Intensität, verbleibt lang im Mund) und Spécial Réserve® (elegant, perfekt entwickelte Aromen).

Abonnieren Sie

Erhalten Sie unsere neuen Kreationen als Vorpremiere, unsere exklusiven Angebote und unsere Gourmet-Rezepte.