„Kefta de Mame“ als Auftakt unserer Familienrezepte

„Kefta de Mame“ als Auftakt unserer Familienrezepte

Die Familie Petrossian öffnet für Sie eine Seite in ihrem privaten Rezeptbuch! Mit diesen russisch-armenischen Traditionsrezepten, die von Generation zu Generation weitergegeben wurden, laden wir Sie ein, an unserem Tisch Platz zu nehmen. Hier teilen wir mit Ihnen weder Kaviar noch Bestseller, sondern authentische, schmackhafte Rezepte, die eine lange Geschichte erzählen. Heute präsentiere ich Ihnen die „Kefta de Mame“, die Buletten meiner Großmutter.

 

Die Kefta de Mame

 

Zubereitung: 10 Minuten • Garzeit: 10 Minuten

Zutaten für 6 Personen

  • 500 g Rinderhack
  • 2 Eier
  • 2 EL frische Petersilie
  • 1 TL getrockneter Estragon
  • 125 g Paniermehl + 50 g zum Panieren der Buletten
  • 150 ml Wasser
  • 1 große Zwiebel, fein gehackt
  • 1 TL Senf
  • Salz und Pfeffer
  • Mehl zum Panieren der Buletten

 

Zubereitung

  1. Das Paniermehl im Wasser aufquellen lassen.
  2. Alle Zutaten miteinander vermengen. Die Buletten formen.
  3. Die Buletten im Paniermehl und anschließend im Mehl panieren.
  4. In einer mit heißem Öl (bis auf halbe Bulettenhöhe) befüllten Pfanne auf jeder Seite 3 Minuten lang braten.
  5. Mit Joghurt- oder Tomatensauce servieren.

 

 

Fotos: Marine de la Bretèche, Mikael Petrossian

Vorherige Weiter
Zusammenhängende Posts
  1. Mousse au Chocolat mit wildem Pfeffer
  2. Ossetra-Kaviar, Burrata und geröstete Haselnüsse
  3. Käsehäppchen mit Lachseiern und Rettich

Abonnieren Sie

Erhalten Sie unsere neuen Kreationen als Vorpremiere, unsere exklusiven Angebote und unsere Gourmet-Rezepte.