Mousse au Chocolat mit wildem Pfeffer

Mousse au Chocolat mit wildem Pfeffer

Der Großmuttertag ist eine perfekte Gelegenheit, die klassischen Rezepte der Großmutter mit frischen Geschmacksnuancen neu zu erfinden. Eines der Rezepte, das Erinnerungen aus der Kindheit wieder aufleben lässt, ist die berühmte Mousse au Chocolat. Jede Großmutter hat ihre eigenen Tricks für die Zubereitung. Sie verwendet ihre Grand-Cru-Schokolade, gibt einen Tropfen Schnaps hinzu, um die Mousse besonders schaumig zu machen, und handhabt den Spatel geschickt, um den Eischnee unversehrt unterzuheben...

Petrossian teilt hier sein eigenes Rezept für Mousse au Chocolat mit Madagaskar-Pfeffer zur Feier der Großmütter, um ihnen mit dieser Ode an den Genuss eine besondere Ehre zu erweisen.

Zubereitung: 15 Minuten • Garzeit: 5 Minuten • Ruhezeit: 4 Stunden

Für 4 Personen

  • 150 g Edelbitterschokolade aus der Konditorei + 50 g für die Flocken
  • ½ TL wilden Madagaskar-Pfeffer
  • 70 g Vollrahm-Sahne 30 %
  • 4 ganze Eier, extra-frisch
  • 30 g Puderzucker

 

Zubereitung

Für die Schokoladencreme

  1. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Dazu einen Behälter mit der grob zerbrochenen Schokolade über einem Topf mit kochendem Wasser aufsetzen.
  2. In einem anderen Topf die flüssige Sahne zum Kochen bringen und unter leichtem Rühren mit einem Spatel in 3 Portionen in die Schokolade eingießen.
  3. Die Eiweiße von den Eigelben trennen, die Eigelbe hinzugeben und gut vermengen.
  4. Den Pfeffer mahlen und fein sieben, damit nur das gut gemahlene Pulver übrig bleibt. In die Creme einrühren.

Mousse au Chocolat mit Pfeffer

Für das Eiweiß

  1. Das Eiweiß zu Schnee schlagen, bis es fest ist.
  2. Einen Löffel Eischnee in die Creme geben, um die Mousse aufzulockern. Den restlichen Eischnee nach und nach hinzugeben und vorsichtig mit dem Spatel unterheben. Dabei darauf achten, dass der Eischnee nicht zusammenfällt.
  3. Mit dem Unterheben aufhören, sobald der gesamte Eischnee hinzugegeben ist.
  4. Die Mousse in Portionsschalen gießen und mindestens 4 Stunden lang kühlstellen.
  5. Mit Hilfe eines Gemüseschälers mit Schokoladenflocken bestreuen.

 

Tips

Achten Sie darauf, dass Sie Ihre Mousse innerhalb von 2 Tagen verzehren. Die Haltbarkeit ist durch die im Rezept enthaltenen rohen Eier begrenzt.

 

Fotos: Marine de la Bretèche

 

Vorherige Weiter

Abonnieren Sie

Erhalten Sie unsere neuen Kreationen als Vorpremiere, unsere exklusiven Angebote und unsere Gourmet-Rezepte.