Das berühmte Rezept „Fried Chicken Caviar“ von FTG

Das berühmte Rezept „Fried Chicken Caviar“ von FTG

Grégory Marchand enthüllt sein Rezept „Fried Chicken Caviar“, das vor einigen Monaten in seinem Pariser Fastgood-Restaurant sein Debüt feierte. Kaviar & Fried Chicken mit Frenchie-Sauce, ein Street-Food Gericht, das man auch zu Hause zubereiten und genießen kann.

Für seine Fried Chicken-Kreation traf die Wahl von Chefkoch Grégory Marchand auf einen Ossetra-Kaviar. Seine aromatische Komplexität harmonisiert perfekt mit den Fried Chicken-Gewürzen.

 

Fried Chicken Caviar von FTG

Zutaten für 4 Personen

  • 2 entbeinte, halbierte Hähnchenschenkel und 2 halbierte Hähnchenfilets (etwa 600 bis 700 g)
  • 30 g Ossetra-Kaviar von Petrossian
  • Crème fraîche (optional)

 

Für die Panade

  • 500 g Mehl
  • 15 g geräuchertes Fleur de Sel von Petrossian
  • 5 g gemahlener schwarzer Pfeffer von Petrossian
  • 30 g Paprikagewürz
  • 5 g getrockneter Oregano (oder Herbes de Provence)
  • 1 g Piment d’Espelette (oder ein anderes Chiligewürz Ihrer Wahl)
  • 4 g Knoblauchpulver
  • 1 Prise Cayennepfeffer (optional)

 

Für die Marinade

 

 

Zubereitung

Für die Marinade

  1. Die Buttermilch, den Dijonsenf, den gemahlenen schwarzen Pfeffer von Petrossian, das Salz und den Tabasco miteinander vermengen.
  2. Das Hähnchenfleisch in die Marinade geben und mindestens 24 Stunden im Kühlschrank marinieren lassen.

 

Für die Panade

  1. Das Mehl, das geräucherte Fleur de Sel von Petrossian, den gemahlenen schwarzen Pfeffer von Petrossian, das Paprikagewürz, den getrockneten Oregano, den Piment d’Espelette, das Knoblauchpulver und den Cayennepfeffer (optional) miteinander vermengen.
  2. Das Hähnchenfleisch (ohne es vorher abzuspülen) in der Panade wälzen. In die Buttermilch tauchen und erneut in der Panade wälzen.

 

Garen und Anrichten

  1. Das Hähnchenfleisch etwa zehn Minuten lang in Öl bei einer Temperatur von 150-160 Grad braten und darauf achten, dass die Panade nicht anbrennt.
  2. Das Hähnchenfleisch auf 4 Teller aufteilen.
  3. Das Fried Chicken mit ein paar großzügigen Löffeln Ossetra-Kaviar und Crème fraîche (optional) servieren, um ihm Frische und einen einzigartigen iodierten Geschmack zu verleihen.

 

Fotos: Géraldine Martens

Vorherige Weiter
Zusammenhängende Posts
  1. Mousse au Chocolat mit wildem Pfeffer
  2. Ossetra-Kaviar, Burrata und geröstete Haselnüsse
  3. Käsehäppchen mit Lachseiern und Rettich

Abonnieren Sie

Erhalten Sie unsere neuen Kreationen als Vorpremiere, unsere exklusiven Angebote und unsere Gourmet-Rezepte.