Burger mit Lachsrogen, panierter Mozzarella und Guacamole

Burger mit Lachsrogen, panierter Mozzarella und Guacamole

Was gibt es zu Zeiten der Ausgangsbeschränkung wohl Besseres als ein Osterburger, damit Ihr Menü zu 100 % aus Eiern inspiriert ist? Dieser Wildlachsrogen ist ideal, um Ihren Burger zu verfeinern. Damit Sie sich in dieser Zeit zu Hause nicht langweilen, können Sie mit diesem Rezept Ihre Buns selbst zubereiten und Ihren Burgern somit zusätzliche Gourmet-Punkte verleihen.

  • Für die Buns: Zubereitung: 20 Minuten • Garzeit: 15 Minuten • Ruhezeit: 5 Stunden
  • Für die Burger: Zubereitung: 20 Minuten • Garzeit: 10 Minuten

 

Für 4 Personen

  • 120 g Wildlachsrogen
  • 2 Kugeln Mozzarella
  • Paniermehl (oder gemischte Semmelkrumen)
  • 100 g Mehl
  • 2 Eier
  • 2 Avocado
  • Saft aus 1 Zitrone
  • ½ Bund Koriander
  • 20 g Butter

 

Für die Buns

  • 500 g Mehl
  • 40 g frische Backhefe (oder 1 Beutel getrocknete Backhefe)
  • 10 g Tafelsalz
  • 25 g Zucker
  • 200 ml Wasser (ggf. etwas mehr, je nach Mehl)
  • 80 ml Milch
  • 1 Ei
  • 30 g weiche Butter in kleinen Stückchen
  • Salat (optional)
  • Sesamkörner oder Mohnsamen (optional)

 

Zubereitung

Für die Buns:

  1. Das Mehl mit dem Salz und dem Zucker in einer großen Schüssel vermengen.
  2. Das Wasser und die Milch in einen Topf geben und bei sehr kleiner Flamme leicht erwärmen.
  3. Die Backhefe in die lauwarme Mischung einrühren.
  4. Dann in die Schüssel mit dem Mehl, dem Salz und dem Zucker geben. Mit dem Knethaken auf Stufe 1 vermengen und 10 Minuten lang rühren, bis sich die Masse vom Rand löst.
  5. Die weiche Butter hinzugeben und erneut vermengen. Aus der Masse eine Kugel formen.
  6. Abdecken und mindestens 4 Stunden lang im Kühlschrank ruhen lassen.
  7. Die Masse in etwa 100 g schwere Portionen unterteilen, daraus Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Ofenblech legen.
  8. Die Kugeln eine weitere Stunde lang bei Raumtemperatur ruhen lassen.
  9. Das Eigelb verrühren und auf der Oberseite der Brötchen verstreichen. Ggf. mit Sesamkörnern oder Mohnsamen bestreuen.
  10. In dem auf 180 °C vorgeheizten Ofen rund 15 Minuten backen.

 

 

Für den Mozzarella:

  1. Den Mozzarella in gleichmäßig dicke Scheiben schneiden.
  2. Das Ei schaumig schlagen und in einen tiefen Teller geben. Das Mehl und das Paniermehl auf zwei weitere Teller geben.
  3. Die Mozzarellascheiben erst im Mehl, dann im Ei und schließlich im Paniermehl wälzen. Dann ein zweites Mal im Ei und im Paniermehl wälzen.
  4. Die panierten Mozzarellascheiben in einer Pfanne mit etwas Fett oder Öl braten.
  5. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

 

 

Zehn Minuten vor dem Verzehr:

  1. Die Buns aufschneiden und die Innenseite des Deckels mit Butter beschmieren.
  2. Die andere Brötchenseite mit den panierten Mozzarellascheiben belegen und beide Seiten auf ein Ofenblech legen.
  3. In dem auf 220 °C vorgeheizten Backofen 5 Minuten lang goldbraun backen.
  4. In dieser Zeit die Avocado mit dem Zitronensaft grob zerdrücken und mit dem gehackten Koriander vermengen.
  5. Die Burger anrichten: Auf die Mozzarellascheiben einen großzügigen Löffel Guacamole und den Wildlachsrogen von Petrossian
  6. Mit der oberen Brötchenhälfte abdecken und sofort servieren.

 

Fotos: Marine de la Bretèche

Vorherige
Zusammenhängende Posts
  1. Mousse au Chocolat mit wildem Pfeffer
  2. Ossetra-Kaviar, Burrata und geröstete Haselnüsse
  3. Käsehäppchen mit Lachseiern und Rettich

Are you from %1 ?

We have detected that you may not be on the right place

Maybe you would like to switch to another store :
Deutschland
Select your prefered language
DE_DE
France
Select your prefered language
FR_FR FR_EN
España
Select your prefered language
ES_ES
Italia
Select your prefered language
IT_IT
United Kingdom
Select your prefered language
UK_EN
Belgique
Select your prefered language
BE_FR BE_NL
Suisse
Select your prefered language
CH_FR CH_EN