Tartar mit Spargel, Königskrabbe und Grapefruit

Tartar mit Spargel, Königskrabbe und Grapefruit

Zaubern Sie einen frischen und aromatischen Frühlingssalat aus grünem Spargel, Königskrabben-Beinfleisch von Petrossian und Grapefruit. Würzen Sie mit Olivenöl und frischen Kräutern für ein besonders erfrischendes, schmackhaftes und farbenfrohes Gericht. Als Vorspeise oder im Glas zum Apéro servieren!

 

Zubereitungszeit: 20 Minuten • Garzeit: 12 Minuten

Zutaten für 4 Personen

 

Zubereitung

Für den Spargel

  1. Einen Topf mit Wasser füllen, eine Handvoll grobes Salz hinzugeben und zum Kochen bringen.
  2. Die unteren Spargelenden um etwa 3 bis 4 cm abschneiden. Die Außenhaut des Spargels mit einem Sparschäler abziehen (ohne die Spitzen zu berühren).
  3. Sobald das Wasser kocht, die Hitze herunterschalten, bis es leicht köchelt.
  4. Den Spargel vorsichtig mit dem Kopf nach oben in den Topf geben und in 10 bis 12 Minuten bissfest garen.
  5. Den Garzustand des Spargels durch Einstechen einer Messerspitze in den Stängel prüfen. Sie sollte sich widerstandslos einstechen lassen, eine gewisse Festigkeit sollte jedoch erhalten bleiben.
  6. Mit kaltem Wasser abspülen, damit sie nicht weitergaren und ihre schöne grüne Farbe behalten. Abtropfen lassen und beiseite stellen.
  7. Wenn der Spargel abgekühlt ist, die Spitzen abschneiden und der Länge nach halbieren. Zum Anrichten aufbewahren. Die Stängel in kleine Würfel schneiden.

 

Für die Grapefruit

  1. Die Grapefruit schälen und dabei darauf achten, die Haut und die weißen Membranen zu entfernen.
  2. Dann vorsichtig zwischen den weißen Linien aufschneiden, um die Grapefruit-Filets herauszuarbeiten. Dabei den Saft in einem Suppenteller auffangen.
  3. Die so entstandenen Filets in sehr kleine Würfel schneiden.

 

Anrichten

  1. Das Beinfleisch der Königskrabbe in kleine Würfel schneiden.
  2. Vorsichtig mit der Grapefruit und dem Spargel vermengen. Mit einem Spritzer Olivenöl, Grapefruitsaft, Salz, Pfeffer und gehackten frischen Kräutern würzen.
  3. Das Tatar auf kleinen Suppentellern anrichten, mit den halbierten Spargelköpfen garnieren und ein paar junge Sprossen dazugeben.

 

Fotos: Aimery Chemin • Food Styling: Coralie Ferreira

Vorherige Weiter
Zusammenhängende Posts
  1. Zucchinicremesuppe, gebratener Feta mit Honig und schwarzen Trüffeln
  2. Carpaccio von Artischocken, Stracciatella und schwarzem Trüffel
  3. Avocado-Toast mit Lachs

Are you from %1 ?

We have detected that you may not be on the right place
Maybe you would like to switch to another store :
Deutschland
Select your prefered language
DE_DE
France
Select your prefered language
FR_FR FR_EN
España
Select your prefered language
ES_ES
Italia
Select your prefered language
IT_IT
United Kingdom
Select your prefered language
UK_EN
Belgique
Select your prefered language
BE_FR BE_NL
Suisse
Select your prefered language
CH_FR CH_EN CH_DE